kotz

Eine andere Vertretung für die Betreuung wird es nicht geben.

Die Begründung ist das aktuell niemand zur Verfügung steht.

Der Wohnungsbetreuer hat sich nun auch krank gemeldet. Vorerst bis Freitag eventuell aber auch länger das wird sich wohl erst Ende der Woche klären.

Auch dafür gibt es keine Vertretung.

Ich brauche einen Hund. Die Stabilität geht nämlich gerade ganz gewaltig flöten.

Immerhin, der Halbjahres-Termin in der Adipositasambulanz lief gut. Alle Werte sind in Ordnung, alle soweit zufrieden, Gewicht geht seit den zwei Frustfutter-Tagen vor 2 Wochen auch wieder runter (was wohl gar nicht so selten vorkommt, dass ein über 2-3 Tage anhaltendes deutlich mehr Kilokalorien zu sich nehmen den Abnahmestillstand beendet und zur weiteren Abnahme führt).

Allerdings ist nicht ganz klar ob tatsächlich diese Frustfutter-Tage oder die zweitägige Kortisontabletten-Pause hier der Auslöser war.

Das werden wir beim nächsten Stillstand dann wohl mal genauer testen.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Grenzen, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.