Start in die neue Woche

Heute keine Buchbinderei, dafür Angsttraining de Luxe. Dazu werde ich aber in einem extra Beitrag was schreiben.

Entsprechend danach ziemlich fertig.

Die letzten Daten vom alten Laptop gar nicht mehr kopiert – ich werde wohl die Festplatte in ein Gehäuse packen und wenn ich dann mal was davon noch brauche – ist es ja da.

Den Rest (und auch die Reste von den anderen Laptops – die ja teilweise noch mit Win 3 laufen – also wirklich urururalt-Teile, die auch alle nicht mehr gehen) werde ich hier an einen Menschen geben, der schon seit Jahren alte Computer, Laptops und Consolen für Kinder und Jugendliche oder auch Einrichtungen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, zusammenbastelt und diese dann an jene verschenkt, die es brauchen, sich das aber nicht leisten können. Finde ich eine tolle Aktion, die ich gerne unterstütze. Einzelne Teile kann er sicher davon brauchen.

Da so ausgelaugt, hab ich Mühe nicht einzuschlafen. Für ein Mittagsschläfchen ist es zu spät (dann schlafe ich nachts nicht mehr) und von daher mal schauen wie ich die nächsten Stunden so rumkriege.

Von daher wird heute nicht mehr viel laufen – bisschen fernsehen (Ski Alpin), stricken, Bonsai-Tiger-Kuscheln und dann wohl eher früh ins Bett.

 

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik, Therapie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.