Dienstag

Wohnungstermin war heute sehr anstrengend – körperlich vor allem – dabei weiß ich gar nicht so genau warum.

Danach nur kurz die Medikamente abgeholt und dann versucht etwas zur Ruhe wieder zu kommen.

Morgen steht Tierarzt an – dem Gnom werden die Fäden gezogen und der Kleinen Maus stehen ein paar Untersuchungen bevor – Verdacht auf Pankreatitis. Ich hoffe, dass es sich als was harmloses rausstellt.

Dann ist morgen noch Physio, ein Termin am Nachmittag und das eigentlich übliche Mittwochs-Angsttraining (Legendäre Raidstunde, was im Endeffekt bedeutet mich unter 20-50 Menschen zu mischen und alles trotzdem hin zu kriegen).

Heute nicht merh viel – noch ein Süppchen (wobei Germknödel wäre auch lecker mal sehen), für morgen die Jause soweit vorbereiten, noch ein bisschen fernsehen und dann lesen und später gemütlich fern sehen.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.