Dienstag

Es ist so weit. Ich krieg Hummeln im Hintern, die Decke fängt an sich zu nähern und ich will wieder raus.

Nicht unbedingt zu einem Termin, aber raus. Das war ja die ganze letzte Woche nicht so, eher einkapseln und bloss alles aussperren.

Ich bin also so weit. Morgen fällt dann Physio leider doch aus und ich werde den Nachmittagstermin wahrnehmen. Theoretisch würe ich abends gern MissMutig treffen, aber das muss ich spontan entscheiden, weil das nicht im stillen Kämmerchen wäre. Zwar auch nicht viele Leute, aber halt doch „in der Welt“ – sozusagen.

Das ist gut so und es war auch richtig, heute nochmal abzusagen.

Ansonsten hier weiter mit Farben gespielt. Ich bin ja ein Fan von Thomas Pavitte, die Querkels hab ich alle und heute testete ich die Spiroglyphics (Teilausdruck) – ja das ist schon cool und vor allem sehr beruhigend. Das von außen nach innen im Kreis hat was.

Das einzige was mich an seinen Büchern manchmal stört ist die Größe. Das geht halt nicht immer. Meist sitzt man an einem Bild da doch recht lange. Was mal ein Vor- und mal ein Nachteil ist. Aber dadurch dass es nur eine Farbe ist, gehen die auch aktuell recht gut.

Glaube da hol ich mir das Tierbuch von, wenn ich das aktuelle one color-Buch fertig hab.

Es macht wieder Spaß und holt mich immer lässt mich immer länger im hier und jetzt. Ja es gibt sogar wieder kurze Phasen ohne Dissoziative Zustände.

So froh ich darüber bin, so schwer fällt es mir mir einzugestehen, dass grade echt nur sehr wenig geht. Nicht körperlich, sondern psychisch. Und dass Kontakt mit Menschen grade sehr mühsam ist. Vermutlich, weil da doch noch so sehr das irgendwie funktionieren greift und ich damit natürlich weit über die Grenze rutsche ohne es zu merken – das tu ich immer erst wenn ich wieder Zeit für mich habe.

Aber die ersten Schritte sind gemacht und jetzt heißt es halt – dranbleiben und Geduld mit mir zu haben.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.