Sonntag

Ein sehr ruhiger und gemütlicher Tag. Medis gestellt (das war heute sogar bis auf kurze Phasen, als mir ein paar gestellte, noch offene in die Hängematte fielen, relativ entspannt), eine neue Hülle für den Turm angefangen zu häkeln, eine Pause von den Hörbüchern gemacht und auch sonst alles eher ruhig angehen lassen.

Mich auch bewusst dagegen entschieden endlich die Rankhilfen zu machen. Weil ich merkte, wie mich allein der Gedanke daran schon sehr stresste. Ich glaube, das wäre heute einfach zu viel gewesen. Zumal ja morgen der nächste Wohnungstermin ist (und ich mich vom letzten noch erhole).

Es war auch schnell klar, dass es die richtige Entscheidung war. Grenze also mal vor der massiven Überschreitung erkannt – es wird also langsam.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.