Es ist wieder da

Das Rad. Und die erste Runde ist gedreht (weil das Abholen eh 7 km entfernt vom Stellplatz und noch ein paar mehr von zu Hause war). Und ich genoss das Fahren wirklich sehr.

Die nächsten zwei Wochen ist das Fahren nur eingeschränkt möglich, weil der Betreuer mich jeweils direkt abholt, aber die Termine danach kann ich dann wieder so legen, dass das mit dem regelmäßigen Fahren wieder klappen sollte.

Nächste Woche dann mal eine Box (vermutlich die alte vom Balkon, passt von der Größe, und ist ne alte Holzwäschebox, so dass darin auch nichts muffig werden sollte) und die ganzen Radsachen (Regenzeug, Wintersachen, was zu Trinken zur Sicherheit usw – damit ich das nicht immer alles mitschleppen muss und es vor allem auch hier nicht im Weg rumliegt) zum Stellplatz karren.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Es ist wieder da

  1. Ingrid sagt:

    Ich freu mich für Dich!!!
    LG Ingrid

Kommentare sind geschlossen.