Donnerstag

Es geht langsam aufwärts. Immer noch stark ausgebremst, aber kleine Stücke Alltag gehen wieder.  Und heute auch zum ersten Mal wenigstes in Ruhe keine Atemnot/außer Puste sein.

Zuviel machen geht eh nicht, weil dann sofort wieder kaum Luft und Lunge aus dem Leib husten. Aber ich gestehe – das Ruhe geben fällt wieder schwerer.

Sonst viel geschlafen, viel Ruhe, bisschen fern sehen und Bonsai-Tiger-Kuscheln. So lässt sichs durchaus leben. Auch wenn ich merke, dass langsam innere Unruhe aufkommt.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.