dies und das

Buchbinderei lief ganz ok. Inklusive Absprache,  dass ich ab Februar auch dienstags hin kann, wenn ich das möchte bzw diese Option im Hintergrund da ist, ich mich aber melde, wenn ich das auch brauchen sollte. Im Moment glaub ich eher ein freier Tag tut mir gut. Allerdings kann das nach den kommenden ja sehr sehr vielen freien Tagen auch anders ausschauen.

Und gehört, dass donnerstags tatsächlich für eineinhalb Stunden auch angeboten wird. Das finde ich wiederum gut.

*****

Treffen mit Interessent für das Rad lief  gut und wenn jetzt nicht noch was dazwischen kommt, ist es verkauft. Günstiger (und mir mehr Zubehör als geplant, aber das ist ok so für mich) als ich wollte, aber dafür ist es es dann auch in guten Händen.

Allerdings warte ich noch auf Zahlungseingang – und bis dahin bin ich noch – skeptisch.

*****

Mich aktiv auf die Suche nach einer gebrauchten Winterjacke begeben – eigentlich hätte ich ja gern eine bestimmte, die es vor Jahren mal gab – mal schauen ob ich diese oder was ähnliches in günstig finde.

Aber die aktuelle Zickerei meines Reissverschlusses macht mich von Tag zu Tag nervöser und mittlerweile kommt es vor, dass ich dann doch mit offener Jacke rum laufe, weil ich das Teil nicht zubekomme.

*****

Donnerstag erstmal als neuen vielleicht-Termin fürs neue Rad (also fürs Einstellen der Gänge) ausgemacht – mal schauen obs klappt (Schnee darf dafür ja auch nicht liegen, weil ich das sonst nicht hinbekomme).

*****

Mit Betreuer Rezepte und Medis eingesammelt, alles für den Radverkauf zusammengesucht und für die Registrierung des neuen nach der Rahmennummer gesucht. Da fehlt jetzt nur noch ein Foto, dann kann ich die Registrierung einreichen.

*****

Festgestellt, dass leider bei der Tasche die Farbreste nicht rausgehen und spontan entschieden, den „Deckel“ mit einem anderen Stoff zu beziehen – was für eine Sch…..Idee. So viel Gefrickel und die große Frage wie ich das jetzt wieder in schön zusammen genäht bekomme.

Morgen nochmal ein Versuch und wenn das auch nicht klappt – hau ich das Teil in die Tonne.

Wobei mir grade noch eine andere Option einfällt – hmm mal schauen.  Vielleicht mach ich den „Deckel“ ganz neu, bin nur unschlüssig ob das dann was wird.

*****

Dank Ski Alpin wird es in letzter Zeit einfach wieder später mit Bett. Nun gut – jetzt aber.


Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.