uff

Physio fiel heute aus.

Wie immer sonst danach dann Treffen mit K. Ich mag ihn wirklich, aber im Moment ist er wirklich sehr anstrengend.

Dort sammelte mich der Betreuer ein, wir waren einkaufen, brachten die Sachen nach Hause, holten andere Sachen ab und dann ging es wieder in die Stadt – dort traf ich mich mit MissMutig. Ich hatte ihr zugesagt, ihr bei etwas ein bisschen zu helfen.

War auch gut soweit. Zwischendrin wollte ich dann noch den fehlenden Orangensaft holen. Hab dabei natürlich vergessen, dass es durchaus einen Grund gibt, warum ich normalerweise nicht abends in der Stadt einkaufen gehe, etwas zu viel eingekauft und musste das dann ja wieder zurückschleppen – durch die volle Stadt.

Kam also völlig fertig wieder bei MissMutig an, wir räumten noch dort alles weg und dann fuhr sie mich nach Hause.

Daher erst so spät. Gleich noch ganz dringend was essen und dann Bett.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.