Trainingsprotokoll 37. Kalenderwoche

Ich versuche mich regelmäßig zu bewegen und um mir selbst nicht zu viele Ausreden zu gönnen notier ich das wöchentlich hier (von nun an auch dienstags oder mittwochs – mit der Woche von Mi – Di)

Aktuell geplant: 3x die Woche zum Schwimmen und einmal Ergometer oder etwas anderes (Tischlerei, Physio, Spaziergang usw) – somit 4 x die Woche Sport. Für jedes weitere Mal hab ich dann in den Folgewochen einen Joker. Außerdem mind. 2 Ruhetage (möglichst Sa und So).

Alle 3 Monate (12 Wochen) werde ich mich belohnen wenn ich mind 9 der 12 Wochen durchgehalten habe.

Meine letzte Woche:

Tag geplant Sportart Dauer Intensität Sonstiges
Donnerstag



Freitag Schwimmen
60 Min
Schwimmen 60:19 Min
70 Bahnen á 50 m
3500 m
durchschn. EF 35

Samstag Ruhetag



Sonntag Ruhetag


Montag Schwimmen
60 Min
Schwimmen
59:42 Min
64 Bahnen á 50 m
3200m
durchschn. EF 37
eher ein „durchkämpfen“ und quälen
Dienstag Tischlerei
4 Stunden
Tischlerei 4 Stunden

*

Woche gesamt Ergebnis
Gewicht diese Woche – 0,6 kg
Gewicht gesamt – 5,4 kg
verfügbare Joker
1
durchgehalten 03/03 von 12 W

*

* Effizienz beim Schwimmen laut Poolmate:

Der Effizienz-Index wird anhand der Zeit und zurück gelegten Strecke pro Armzug berechnet. Wenn die Effizienz zunimmt, sinkt der Index

weniger als 30 ….. hervorragend- professioneller Athlet
30 – 40 ……………. sehr gut
40 – 50 ……………. überdurchschnittlich
50 – 70 ……………. durchschnittlich
mehr als 70 ……………….. unterdurchschnittlich

Dieser Beitrag wurde unter Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Trainingsprotokoll 37. Kalenderwoche

  1. Svea sagt:

    Ich hab es gelesen! Wie angekündigt 😉

    5kg sind schon eine echte Hausnummer… und ich staune auch immer wieder über die Anzahl der Bahnen… vor allem wenn du dann behauptest du wärst so unfit..
    Ich hab zu meinen besten Zeiten 60 Bahnen geschafft… 25m.. nicht 50m. Und da hab ich dann auch 1,5 Std für gebraucht…

  2. Ilana sagt:

    och kraulen schaff ich auch nur zwei am Stück 😉 – 5 kg in 4 Monaten – fehlen noch 2, dann hab ich bis Ende des Jahres wenigstens wieder das abgenommen, was ich Anfang des Jahres zugenommen hab. Und anfangs schaffte ich auch grad mal 5 Min und eine Bahn. Irgendwie ist der Ansporn mehr zu schaffen auch erst über die poolmate gekommen – und die will ich nicht mehr missen.

Kommentare sind geschlossen.