Wohnung

Die Wohnung war wirklich heftig heute – erst als ich mich ins Bad und Küche verkroch um dort zu wursteln – kam ich auch voran – im Wohnzimmer hab ich mich eigentlich nur verzettelt.

Finde das lief heute nicht so gut – aber dafür sieht die Wohnung wieder begehbar aus. Ich hoffe dass ich das jetzt erstmal einfach nur halten kann – dann können wir nächste Woche nochmal „genauer“ schauen.

Ich bin sehr froh, dass wir da heute so viel geschafft haben, damit ist es auch ok wenn wir Freitag nicht so viel hier machen.

Vielleicht kann ich sogar die nächsten Tage meine neue Wandgestaltung schaffen – die Materialien sind da (außer Buchbinderleim, aber ich schau mal wie weit ich mit UHU komme – vor allem weil ich davon nicht mehr viel hier habe).

Aber das auch nur wenn ich vor Unruhe unbedingt etwas tun muss – ansonsten versuche ich hier Ruhe zu geben. Schwimmen sollte als Aktivität auch reichen.

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.