aktuell

psychisch – ganz gut
schmerztechnisch – im grünen Bereich
kraftmäßig – immer noch sehr müde, aber nicht schlapp

***

Brief an die ehemalige Freundin begonnen, es fällt mir schwer da die Waage zu halten und dennoch ehrlich zu sein, der erste Entwurf steht, so richtig glücklich bin ich damit aber noch nicht. Habe ja noch etwas Zeit, da ich mich entschieden habe abzuwarten bis der Thera aus dem Urlaub wieder da ist – das brauche ich für mich zur Absicherung – aber auch für sie.

***

Das Grillen ist jetzt erstmal für Ende August angesagt – überlegen noch ein Alternativ-Programm für Regenwetter zu gestalten – mittlerweile sind wir zu viert – und darauf freu ich mich auch.

***

Wie bringe ich die ausgedruckten Bilder auf Papierstreifen (Efalin), so dass sie auch wieder ablösbar sind, aber dennoch gut halten? Gibt es da etwas für Fotos oder so?

***

Wieder Magenprobleme, vermutlich wegen der Paprika-Rahm-Sosse (Fertigsosse von Kaufland) von gestern. OMEP hilft nicht – aber das dauert dann ja immer ein paar Tage.

***

Heute schwimmen – und ich freu mich drauf – wird Zeit dass ich wieder etwas machen kann.

***

Vor ein paar Tagen war die Piratenkatze irgendwie „eigenartig“ – sehr ruhig, viel schlafen, wirkte etwas schlapp. Am nächsten Tag war alles ok. Aktuell haart die Tigerkatze ganz extrem – also richtig extrem – Hand über den Rücken streichen und man hat einen Ballen Wolle in der Hand – außerdem wirkt sie sehr dünn (macht sie im Sommer ja immer) – da es ihr sonst aber gut geht werde ich sie erstmal genauer im Auge behalten und vielleicht mal wieder Taurin geben.

***

Ich merke, dass ich ziemlich „abgeschalten“ habe was das Thema vom letzten Donnerstag angeht – so sehr, dass ich da grad auch nicht wirklich rankomme – mal sehen was wir damit morgen machen.

***

Bei Lidl gibt es Mais im Angebot – mal sehen ob ich da nach dem Schwimmen kurz vorbeifahre (bin da bei Lidl immer vorsichtig, da die Angebote fast immer aus sind, kommt häufiger vor dass ich da vier oder fünfmal hin muss und dennoch leer ausgehe). Der Mais von der Gärtnerei beim KH dauert ja noch eine Weile.

***

aufgefallen: schon seit einiger Zeit (ein paar Wochen) gibt es deutlich weniger Flashbacks. Oder sie sind harmloser – die Erinnerungen an die „alten“ Sachen – hebelt nicht mehr so aus, ich bleibe meist auch im hier und jetzt orientiert, auch wenn da Gefühle ausgelöst werden – es ist nicht mehr so „allumfassend“ und deutlich besser handhabbar. Das ist mir schon vor ein paar Wochen mal aufgefallen, da hatte ich Angst wenn ich das schreibe, dass ich es damit verschreie. Aber es ist jetzt schon seit ziemlich langer Zeit sehr stabil. Dafür hebeln dann Flashbacks wieder ein Stück weit mehr aus, wenn sie denn mal wieder kalt erwischen.

Der alte Mist ist dennoch da – aber es ist etwas anders – das kann ich im Moment gar nicht richtig beschreiben.

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu aktuell

  1. Virginie sagt:

    Hallo Ilana,
    Ich lese schon eine ganze Weile bei dir mit, nun kann ich mich mal nützlich machen. 

    Um deine Fotos zu aufzukleben google mal nach Montagekleber und Grafikbedarf. Mit Montagekleber haben Grafiker vor den Zeiten der PCs mit Grafiksoftware ihre Layouts montiert und wenn nötig auch mehrfach ummontiert. Ich kenne noch die grünen Tuben Fixogum von Marabu.

    Ein Hinweis noch in eigener Sache. Ich habe eine ganze Weile überlegt, ob ich mein Blog hier angebe. Ich habe mir ein Buchprojekt vorgenommen, bei dem es um erotische Literatur geht. Das ist vor dem Hintergrund deines Blogs ein heikles Thema. Meine Einschätzung ist, dass du selbst wahrscheinlich damit umgehen kannst, aber womöglich ist das auch für deine Besucher, die unbedacht dem Link folgen, ein Problem. 

    Andererseits wollte ich meine „Netzpersönlichkeit“ auch nicht verstecken. Also entscheide du, was mit dem Kommentar passiert. Auch wenn du ihn nicht veröffentlichen magst, bleibe ich dir als Leserin erhalten. 🙂

    Virginie

    • Ilana sagt:

      Liebe Virginie, ich hab jetzt wirklich lange überlegt – wegen deinem Link – hab ihn letztendlich doch rausgenommen, da ich denke das viele meiner Leser da vielleicht Schwierigkeiten haben – dabei möchte ich sagen, dass ich deshalb auch bewusst deine E-Mail drin gelassen habe, damit eventuell Interessierte sich bei dir melden können. Deine Einschätzung von mir war da ganz richtig :). Deshalb hab ich jetzt auch deinen Hinweis in eigener Sache so stehen lassen. Sollte es dir lieber sein dass ich diesen Teil lösche meld dich einfach nochmal

      Und Herzlich Willkommen hier 🙂

  2. thcrapth sagt:

    Neben dem Montagekleber,den ich auch vorschlagen wollte wuesste ich da noch was anderes.
    Von Tesa (und vielleicht auch von noname Herstellern) gibt es so eine knetbare „klebemasse“, die nutze ich auch zum Aufhaengen von Postkarten an meinem Kleiderschrank, wenn man die wieder abzieht, hinterlassen sie nichts.
    Die die ich habe, hiess tacky stuff und war aus USA und leistet mir nach 10 Jahren immer noch perfekte Dienste.

    Vielleicht ist das ja fuer Deine Zwecke auch brauchbar.

  3. Ilana sagt:

    sind diese knetbaren dann nicht auftragend? Es soll ja schon dicht aufliegen und nicht etwas abstehen.

  4. Virginie sagt:

    @Ilana
    Danke für das herzliche Willkommen und schön, dass Du Dich entschlossen hast meinen Kommentar zu veröffentlichen.

  5. thcrapth sagt:

    ein bisschen haengt es davon ab, wie dick man die knuettelchen macht.
    Vielleicht ist dann doch der Montagekleber das Richtige.

Kommentare sind geschlossen.