Archiv des Autors: Ilana

ankommen

Gestern ging es nach Hause. Der Tag in der Klinik war irgendwie komisch, weil ja um neun schon alles gepackt sein sollte und irgendwie war ich dann der Reinigungskraft auch ständig im Weg. Wie immer bei mir war es viel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik | 3 Kommentare

Neuanfang

Der Webschmetterling hat es in ihrem Kommentar schon ausgedrückt: “Ein neues Jahr ist wie ein leeres Buch. Der Stift ist in Deinen  Händen. Es ist Deine Chance, eine schöne Geschichte für Dich selbst zu  schreiben“ Das sehe ich ähnlich, an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben | 2 Kommentare

Letzte Nacht

Heute ist die letzte Nacht in der Klinik, morgen der letzte Tag. Da ich erst gegen viertel vor vier nachmittags eingesammelt werde, bin ich morgen tatsächlich noch fast den ganzen Tag hier. Abgesprochen war, dass ich bis dahin auch hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik, stationärer Aufenthalt | Kommentare deaktiviert für Letzte Nacht

Das Jahr 2017 und 2018

Wie jedes Jahr blicke ich zurück auf das letzte Jahr, vergleiche es mit dem letzten Rückblick (kursiv geschrieben) und schaue wo ich hin will, was ich ändern möchte. Nicht als „Vorsätze“ – eher wie ein Innehalten und schauen ob der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Fragen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik, stationärer Aufenthalt, Therapie | 3 Kommentare

Klinikalltag

Schon seit Weihnachten ist es hier auf Station arg wuselig und ich merke, dass ich trotz Einzelzimmer da Schwierigkeiten habe mit umzugehen. Wobei für mich nach wie vor eine Mitpatientin heraussticht, die mich schier wahnsinnig macht. Ich hab versucht herauszufinden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik, stationärer Aufenthalt | Kommentare deaktiviert für Klinikalltag

Fragen 2017

Keine Ahnung von wem das ursprünglich ist, wenn das jemand weiß, bitte gerne melden. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr? puh –  eine 2 Zugenommen oder abgenommen?  erst ab, die letzten zwei Monate … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Fragen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik | 1 Kommentar

dies und das der letzten Tage

Das Weihnachtsessen (am Montag) mit MissMutig und dem Junior war klasse – es war einfach schön die beiden wieder zu sehen und da der Junior später dann zu seinem Vater ging, hatten auch MissMutig und ich wieder mal Zeit zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik, Tagesimpuls | Kommentare deaktiviert für dies und das der letzten Tage

Wurm

Heute ist irgendwie der Wurm drin. Die Nacht war – eigenartig. Ich hab verhältnismäßig viel geschlafen, fühlte mich aber wie durch den Wolf gedreht am Morgen. Dann durfte ich feststellen, dass das mit dem einen Medikament nicht wie abgesprochen geändert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik, stationärer Aufenthalt | Kommentare deaktiviert für Wurm

samstags-dies-und-das

Die Bonsai-Tiger sind wieder fit und der Kopfhörer-Ersatz ist angekommen – alles wieder gut – sozusagen. ***** Es geht mir besser. Sehr deutlich sogar. So langsam ist auch wieder Boden unter den Füßen, der spürbar ist. Mir ist klar, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik, stationärer Aufenthalt | Kommentare deaktiviert für samstags-dies-und-das

Frohe Weihnachten

Ich wünsche euch allen gesegnete, schöne und fröhliche Weihnachtstage und dass sie so sind, wie ihr es euch wünscht und es gut für euch ist! Möge sowohl äußerlich als auch innerlich Licht sein, dass die Dunkelheit vertreibt. Vielen Dank auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Beziehungen/Kontakte, Leben, Psycho-Somatik | 2 Kommentare

Katze mit Erbrechen und Durchfall und hier dringend notwendiger Over-Ear-Kopfhörer mit Noice-Canceling-Funktion defekt (inkl. gescheiterter Reparaturversuche). Der Tag heute kann bitte weg.

Veröffentlicht unter Leben | 1 Kommentar

dies und das

Entlassungstermin steht jetzt fest: 3. Januar 2018 Ich weiß jetzt auch, warum der Ersatzthera so darauf gedrängt hat, dass ich zumindest bis über Neujahr bleibe – weil er selbst ab Ende nächster Woche Urlaub hat – bis Mitte Januar. Damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik, stationärer Aufenthalt | Kommentare deaktiviert für dies und das

wie es weiter geht

Heute hat sich entschieden, dass ich bis zur ersten Januarwoche hier in der Klinik bleiben werde. MissMutig fährt ja jeden Tag zu mir nach Hause um sich um Päckchen/Pakete, Post, Bonsai-Tiger und Pflanzen zu kümmern und ich kann gar nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik, stationärer Aufenthalt, Therapie | 3 Kommentare

Definitionen

Heute war ein – für die aktuellen Umstände – recht guter Tag. Obwohl er gar nicht so toll angefangen hat. Wieder einmal war gegen halb drei die Nacht zu Ende. Ich war zwar hundemüde, aber nach jedem Hochschrecken aus Alpträumen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Psycho-Somatik, stationärer Aufenthalt | Kommentare deaktiviert für Definitionen

Menschen

Vorab möchte ich mich für all eure Wünsche, Kommentare und mails bedanken. Ich schaffe es nicht sie immer zu beantworten, was teilweise an meinem aktuellen Zustand und teilweise an der Internetverbindung liegt. Da es hier kein WLAN gibt, läuft alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik, stationärer Aufenthalt, Therapie | Kommentare deaktiviert für Menschen

neue Pläne

Der Ersatzthera hätte mich gerne bis zur 1. Januarwoche stationär, weil dann die ambulante Thera weitergehen kann, aber auch Buchbinderei und Betreuung im normalen Rhythmus, was ja wegen Weihnachten und Neujahr nicht gegeben ist. Ich finde das arg lange. Geregelt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben | 2 Kommentare

Da die letzten Pläne sich gestern in Luft auflösten, ging es heute darum neue zu machen – machbare. Zum einen ist da sicher der Punkt, dass ich halt nach Hause will. Gleichzeitig ist klar, dass das aktuell nicht zu verantworten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben | Kommentare deaktiviert für …

WMDEDGT 12/17

Wie jeden Monat fragt Frau Brüllen: “Was machst du eigentlich den ganzen Tag?“ Leider wieder einmal in der Krankenhaus-Edition (Psychiatrie Akutstation). 3.45 Uhr – wie immer zur Zeit wach, müde, dank Einzelzimmer Serien schauen (zum lesen fehlt die Konzentration), stricken, heißen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik, stationärer Aufenthalt, Therapie | 1 Kommentar

weiter

Natürlich gibt es ein weiter. Wie sollte das auch nicht. Die Frage ist nur wie. Es gibt Pläne, aber noch nichts sicheres. Ein Plan ist, dass ich am Freitag entlassen werde und nachmittags einen Termin mit meinem Thera hab. Dafür … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik, stationärer Aufenthalt, Therapie | Kommentare deaktiviert für weiter

Chaos im Kopf

Die letzten Tage waren nicht schön. Es brauchte nur wenig um mir die Tränen in die Augen zu schießen. Die Überforderung war ständig da. Greifbar. Die absolute emotionale Erschöpfung . Und ich verstand es nicht. Es hat sich ja dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik, stationärer Aufenthalt, Therapie | 2 Kommentare