sonst so heute

Termin in der Endokrinologie:

jo – soweit nichts groß Neues, das Neue hab ich ja in rauhen Mengen berichtet. Weg ging ich mit einer Überweisung für die Pulmologie (hatte ich ja schon, aber sie hat mir dann eine für die Uniklinik geschrieben, die sind da ja eigen mit externen Überweisungen) und eine für die Adipositias Ambulanz wegen bariatrischer OP.

Geplant ist morgen da Termine auszumachen, da bin ich eh in der Uni-Klinik zur Physio und wenn alles wie geplant läuft, bin ich da eh  viel zu früh. Denn vorher hab ich Termin mit Unterwegs-Betreuer und ich denke mal, der geht nur bis 11 oder so – von daher hab ich dann eh 2 Stunden Wartezeit, die man ja mit Termine ausmachen verbringen könnte.

Dann war ich nochmal im Sanitätshaus: 1. die linke Bremse bremst nicht wirklich – also die  Bremse schon, aber irgendwie scheint da das Rad häufig keinen Bodenkontakt zu haben. Da nur vorne Bremsen sind, rollt mir das Teil also häufig weg, wenn es das defintiv nicht soll.

Außerdem wollte ich mich erkundigen, ob ich eine Tasche für unter dem Sitz von einer anderen Firma bekommen kann. Der Korb, der bei meinem drin ist, treibt mich und meine Taxifahrer regelmäßig zur Verwzeiflung. Der muss zum Zusammenlegen nämlich rausgenommen werden – das jedoch ist arg fummelig. Außerdem zerkratzt man damit sowohl Rollator als auch Korb zwangsläufig und man bleibt auch immer an den seitlichen Schrauben hängen. Der Korb sieht jetzt schon aus wie sau (weil sich die Beschichtungen lösen – klar) und der Rollator ist da auch schon total verkratzt. Das ist ne totale Fehlkonstruktion. Ein Korb der 2-3 cm schmaler wäre, würde das Problem ja schon lösen.

Jedenfalls haben andere Firmen da Taschen, die man NICHT rausnehmen müsste  beim Zusammenlegen. Da will er sich jetzt mal schlau machen und mich anrufen. Hoffe, die gibt es als Ersatzteile und sind nicht all zu teuer. Irgendeine Möglichkeit brauch ich da nämlich.

Dann hab ich enldich mal die ICE-App (Notfallapps – medizinische relevante Daten für Rettungsdienst usw) aktualisiert. Hab da noch eine alte, die schon lange nicht mehr geupdatet wird. Also mich umgeschaut und ein paar ausprobiert. Zwei blieben über, da eine was kosten würde, nutz ich jetzt erstmal die andere testweise.

Tja und weil in den nächsten 2 Wochen der Wechsel des gesetzlichen Betreuers „amtlich“ wird, habe ich die Patienten- und Betreuungsverfügung akutalisiert. War eh fällig, zuletzt 2016 (eigentlich unterschreib ich alle 2 Jahre, dass das immer noch gilt, außer es ändert sich was, dann eben neu).

Die wird dann Do noch vom Thera mit unterschrieben (ich lass mir  immer mit unterschreiben, dass ich durchaus weiß, was ich da schreibe und nicht irgendwann gewisse Teile der Familie das dann wegen „die kann das gar nicht beurteilten- ist ja psychisch krank“ anzweifeln könnten), dann wird die kopiert und an diverse Stellen verteilt (bei mir die beiden Hauptärzte, Thera, Betreuer und immer mit in meiner Ärztemappe, inkl Hinweis in meiner Brieftasche, dass die da ist – ja ich nehm das da genau).

Und weil ich schon dabei war gleich mal die Medikamentenliste korrigiert (das eine Medikament was geändert wurde.

Irgendwann muss ich auch meine Notfallkarte aktualisieren,  aber das ist noch nicht sooo dringend.

Rezepte hab ich heute bekommen, morgen noch das vom Urologen inkl Verordnung der Inkontinenzeinlagen, die dann bestellen, diese Woche noch Medis stellen und dann bin ich wieder durch mit dem Kram.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik, Therapie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu sonst so heute

  1. Anne sagt:

    Hallo Ilana!

    Ich hatte meine bariatische OP (Magenschlauch) am 11.11.19 und habe jetzt über 60 kg angenommen. Wenn du dich gerne auchtauschen möchtest oder Fragen hast, melde dich einfach.

    LG Anne

Kommentare sind geschlossen.