Mittwoch

Dank Hydrocortison ist es körperlich wieder etwas besser. Dafür einen ziemlich entzündeten Daumen, der schmerz-juckt-pocht, was mich grad wahnsinnig macht.

Wohnungstermin lief dann erstaunlich gut und ich bin dafür sehr dankbar, dass wir so viel geschafft haben.

Das Toilettenpapier ist angekommen. Hätte ja auch nie gedacht, dass sowas mal einen Eintrag hier wert sein würde. So wirklich kann ich das immer noch nicht glauben. Sehr passend, weil nur noch eine Rolle hier war.

Und ja – in den Läden gibt es die immer noch kaum, wohl nur gleich um acht Uhr morgens vereinzelte Packungen (vom Hörensagen).

Festgestellt, dass ich vergessen habe Eier zu kaufen. Sehe am Samstag K, also hoffe ich, dass der nochmal einkaufen muss und mir welche besorgen kann.

Stimmungsmäßig ist es auch wieder etwas besser, auch wenn das Decke-fällt-auf-den-Kopf-Gefühl immer noch da ist.

Alles in allem passt es schon.

 

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.