Montag

Im Prinzip fast den ganzen Tag mit dem kleinen Gnom im Bett verbracht.

Nach der OP packe ich sie ins Bett (mit Wärmeunterbett an) und da sie nicht aufwachen wollte, machte ich mir dann doch Sorgen und wollte sie nicht allein lassen.

Die OP war um 10 Uhr, wirklich wach wurde sie erst nach 18 Uhr – noch wackelig und beömmelt, aber immerhin wach. Bis 15.30 Uhr war sie ja nicht mal wirklich weckbar.

Aber es geht ihr jetzt soweit gut.

Ich hab also viel gelesen und zwischendrin mal was auf dem Laptop angesehen und irgendwann war der Tag dann auch rum.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu