müde

Bin geschafft.

Buchbinderei war ok, war auch beim Radmensch, der mir den Lenker einstellte (wobei das noch nicht ideal ist – die Handgelenke finden das noch nicht gut, muss mal schauen was da noch zu ändern ist), dann Termin beim Ersatzthera war auch soweit ok und im Anschluss Betreuung. Wohnung stand auf dem neuen Plan (ursprünglich war für heute mal Einkauf geplant, aber der stand jetzt nicht an), weil ich nicht weiß, wie viel wir morgen mit Hund dann wirklich schaffen.

Außerdem ist der letzte Wohnungstermin ja auch schon ne Weile her. Heute war ja auch der erste Termin nach seinem Urlaub.

Nach gut 2 Stunden hab ich dann aber abgebrochen – ich war einfach alle und wusste nicht mehr so wirklich wie jetzt weiter machen. Morgen machen wir dann den Rest.

Seitdem eher versuchen wieder etwas Ruhe zu haben – bin irgendwie körperlich heute nicht so fit – vom „zuviel“ kann es eigentlich nicht kommen. Eher Kreislauf vermute ich – zumindest würde die hohe Pulsfrequenz das erklären.

Naja – ist aber soweit im Rahmen.

Heute also nur noch Ruhe, bisschen fern sehen und dann gemütlich lesen im Bett.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.