Sonntag

Verschiedene Strickmuster ausprobiert (und tatsächlich zum erstemal das original vom Calorimetry – sieht in natura besser aus als auf den Bildern und wenn man das Muster auf der Hin- und Rückreihe strickt ist es halt auf beiden Seiten, dafür ist das Teil dann nicht mehr so elastisch), festgestellt, dass ich auch die verkürzten Reihen lieber wieder anders stricke als in der Anleitung (letze Masche normal abstricken und nach dem Wenden Faden vorne und die letzt gestrickte Masche über die Nadel nach hinten ziehen – gibt  bei mir halt kein Loch und gefällt mir besser), aber halt bei dem einen Calorimetry mach ich es jetzt nach Anleitung.

Ein zweites nach altem Muster (1 re, 1 li) angefangen, weil ich nicht weiß, ob ich das mit dem Muster oben in der Buchbinderei wirklich machen mag – manchmal brauch ich da was so idiotensicheres einfaches, dass ich das auch mit all der Ablenkung (Menschen!) hinbekomme.

Den restlichen Einkaufszettel (wir haben den Großeinkauf auf 3 Termine aufgeteilt – zum 2. Mal – und nein es ist auch diesmal nicht besser – nächstes Mal also wieder alles auf einmal – lieber einmal Panik de Luxe als dreimal und finanziell klappt das auch besser).

Insgesamt alles eher gemütlich angehen lassen.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.