montags-dies-und-das

Leider noch keine Antwort bezüglich Werkstatt fürs Rad – und ja es macht mich nervös und tut mir nicht gut, aber nun denn.

Nachgefragt hab ich, also erstmal abwarten.

*****

Buchbinderei war ganz ok heute, anstrengend, aber ok.

*****

Mit Betreuer bisschen in der Wohnung gemacht und angefangen den Balkon zu misten.

*****

Danach die gekürzte Jeans in Fransenjeans verwandelt. Definitiv das erste und letzte Mal – wieso hat mich niemand vor dieser Sauerei gewarnt? Und dauern tut es auch ewig, da ist ja dann doch nähen (selbst von Hand) schneller.

Aber jetzt ist sie fertig.

Dafür bisher nur einen Lopp fertig gemacht. Ist keine große Sache, halt wenden und zunähen, aber bei der ganzen Sauerei, wollte ich lieber die Jeans fertig machen.

*****

Mit Betreuer die Termine bis Anfang Mai gemacht – hoffe das klappt alles so wie geplant.

Vor allem die Urlaubswoche ist noch unklar – also wie viele Termine vertreten werden können.

*****

Ich fang mich langsam wieder, merke, dass es wieder aufwärts geht – trotz Ungewissheit. Aber der Gedanke daran lässt nicht mehr alles einstürzen (auch wenn ich ihn trotzdem weiterhin versuche weit weg zu schieben, denn bevor ich keine Antwort vom Hersteller bekomme, kann ich grad auch nichts machen – nur abwarten und hoffen – und irgendwie bin ich darin nicht so wirklich gut).

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.