freitags-dies-und-das

Das verschollene Paket ist heute zu mir zurückgekommen – weil es nicht abgeholt wurde. Meine Nachricht an die Käuferin war vielleicht nicht ganz so freudig, wie sie sich das dachte.

Nächste Woche also neuer Versuch – und wenn sie es wieder nicht abholt – kann sie mich mal.

*****

Wohnungstermin mit dem Betreuer – lief soweit gut. War ja etwas schwierig, weil nicht klar war, ob in der Zeit der Vermieter mit neuem Kühlschrank kommt. Da er sich aber bis jetzt nicht mehr gemeldet hat, hoffe ich also auf morgen irgendwann.

*****

Treffen mit K. lief heute auch gut – ich bin sehr  froh, dass es ihm wieder gut geht!

*****

Ich hatte mich Mittwoch körperlich ja wirklich hoffnungslos übernommen – und bin immer noch überrascht, dass das mit dem neuen Medikament dann keine wochenlange Zwangspause nach sich zieht, sondern halt einfach  den nächsten Tag wirklich achtsam auf „normales“ Pensum achten und dann passt das schon wieder.

So dankbar für diese für mich ganz ungewohnte und neue und schon sehr liebgewonnene Lebensqualität!

******

Heute noch: Brokkoli zu Suppe verarbeiten (weil mir ist kalt!) und dann im Anschluss im schön vorgewärmten Bett lesen.

Morgen: auf dem Plan steht eigentlich nur das Medikamente stellen, Ich stelle immer für 5 Wochen, zum einen weil halt verhasst und daher so selten wie möglich, zum anderen passen da alle Zyklen rein für die Medis, die nur alle x Tage dran sind und es passt auch gut in den „neues Rezept besorgen“-Rhythmus.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu