Montag

Buchbinderei war – ok. Immerhin hab ich jetzt das Nagellackregal fertig und es ist auch schon angeschraubt (wobei ich da irgendwann noch eine Holzplatte kaufen muss, die dahinter kommen soll, weil ich damit das Teil dann höher anbringen kann).

Morgen früh Termin bei meinem Arzt (der auch Neurologe ist) um zu klären, ob denn nun das MRT durchaus noch ein paar Wochen warten kann oder doch lieber nicht. Und ob paralell die Augenklinik weiter machen soll (weil die wollen mir ja keinen Termin geben, bevor der Neurologe das will – dass der Internist/Hausarzt das will und auch überweist ist denen egal – nun denn).

Mittwoch hab ich wieder Physio und da werde ich dann direkt dort vorbei gehen und gar nicht erst anrufen.

Danach geht es in die Buchbinderei, dann hab ich eine Stunde frei und dann einen Termin beim Ersatzthera (der wegen Fahrtkostenübernahme nachhaken möchte).

Mittwoch wird dann auch lang – dafür der Donnerstag aktuell frei (was dann auch dringend nötig ist).

Die Kleine Maus spuckt heute schon den halben Tag. Also bekommen beide Bonsai-Tiger heute Diät (das wird also eine spannende Nacht – seufz) und ich hoffe, dass es morgen dann wieder gut ist. Abgesehen vom Spucken ist sie aber fit. Also tippe ich auf irgendwas unverträgliches gefressen oder so.

Heute nur noch bisschen fernsehen, zwei Fußgummi nähen (Regenhose ist viel zu weit unten leider) und dann früh ins Bett – denn morgen muss ich um halb sieben los und von daher entsprechend früh aufstehen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.