Donnerstag

Habe mich gestern total übernommen – körperlich. Und Großwaschtag heute (insgesamt waren es dann 7 Maschinen) war nicht grad hilfreich.

Von daher – nachdem wir wieder zu Hause waren nur noch Ruhe – viel Ruhe, im Prinzip gar nichts machen außer in der Hängematte mit Bonsai-Tiger zu kuscheln.

Morgen nochmal Großkampftag (Wohnungstermin und das bedeutet diesmal Wäsche wegräumen inkl. Schrank aufräumen, weil da in letzter Zeit zu viel drin gewühlt wurde und den Schrank im Wohnzimmer, den mir gestern abend die Bonsai-Tiger ausgeräumt haben, wieder gescheit einräumen) und dann nur noch Ruhe bis Montag – und hoffen, dass ich keinen Schub ausgelöst hab und ich durch die Ruhe wieder in einen aushaltbareren Bereich der Schmerzskala komme.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.