schwieriges Datum

Heute ist ein schwieriges Datum. Schon seit Tagen irgendwie Angst davor.

Dabei ist das nicht jedes Jahr so, es gibt durchaus Jahre,  da denke ich zwar kurz dran, aber das wars auch schon. Warum das dieses Jahr anders ist – weiß ich nicht.

Aber die letzten Tage zeigten schon, dass es diesesmal schwieriger sein wird.

Wirklich aufschreiben muss ich es gar nicht. Das ist gut.

Ansonsten lief halt das übliche: gegensteuern. Dem Mist was entgegensetzen. Besonders drauf achten mir Gutes zu tun,  Ablenken.

Betreuungstermin war sehr anstrengend, vor allem weil es halt in einer Ecke um „Grundordnung“ ging, die eher eine Kruschtecke war – aber wir sind immerhin durch damit.

Beim Anhauen der Zehen hab ich mir einen Nagel halb abgerissen, was heute zu ziemlichen Problemen beim Schuhe anziehen führte – einmal drin ging es aber.

Kurz MissMutig getroffen, noch schnell was Warmes gegessen, hier noch schnell geschrieben und jetzt geht es sehr sehr müde ins vorgewärmte Bett.

Insgesamt lief der Tag dann doch recht gut.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.