dies und das

Der Großeinkauf heute hat mich echt geschafft. Irgendwie war schon im 2. Laden (von 5) die Grenze erreicht – irgendwie waren wir heute aber auch sehr lange dafür unterwegs (fast 4 Stunden). Danach erstmal noch weggeräumt und dann erstmal wieder runter kommen.

Dann Treffen mit K., das war heute ganz gut, obwohl ich wirklich alle war und bin. Eigentlich wollte ich danach runterfahren und MissMutig treffen, was ich aber abgesagt habe.

Zwischendrin kam ein Anruf vom Fahrradladen – das mit der Box geht jetzt klar, zur Lieferzeit konnte er mir jetzt nichts sagen – sie müssen halt die Teile besorgen und wenn die da sind wohl noch ca 5 Werktage.

Es wird also konkret und mit etwas Glück hab ich übernächste Woche dann endlich mein Elektro-Dreirad für die ersten Versuche.

Zum Tierarzt  geht es Montag Vormittag, sie ist sonst unauffällig, schont sich auch nicht mehr als sonst – aber die Atmung bleibt auffällig und macht mir Sorgen.

Davon wird dann auch abhängen, wann der notwendige 2. Akku fürs Rad  besorgt wird, weil mir die Box jetzt erstmal wichtiger war – einfach weil die später nur mit sehr viel mehr Aufwand (auch finanziellen) nachrüstbar ist, während der zweite Akku ja nur bestellt werden muss. Bis dahin werden es halt nur kurze Ausflüge und eben noch nicht in die Stadt.

Heute wird nicht mehr viel laufen –  noch ein bisschen fernsehen, was anständiges Essen und später noch etwas lesen im Bett.

Das Wochenende ist aktuell noch terminfrei – und ehrlich gesagt freu ich mich da drauf auch.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu