dies und das

Buchbinderei war heute frustig – irgendwie klappt das mit der Schablone so gar nicht. Dafür sind endlich 10 Stehsammler zusammengepappt  – nächste Woche kommen dann die Gewebekanten und dann darf ich mir über das Papier den Kopf zerbrechen – aber immerhin – ein sichtbares Werkstück (vom Schmuckpapier mal abgesehen).

Überlege nun Schablonenkleber zu besorgen um auch dieses Thema lösen zu können – weiß einer von euch, ob das zufällig auch mit Sprühkleber geht, der wie Haftzettel wirkt – also wieder ablösbar ist?

*****

Danach mit dem Betreuer auf dem Weg versucht Copuons bei Edeka einzulösen – leider war die Ware nicht mehr verfügbar – ärgerlich, aber nun denn.

*****

Danach Wohnungstermin, wobe ich endlich mal meinen Papyrus zurückgeschnitten habe. Der vorletzte Sturm hatte da arg gewütet und fast alles kaputt gemacht, mittlerweile gab es neue Triebe und einen weiteren Sturm – um die neuen  Triebe zu schützen, musste ich da deutlich zurückschneiden. Gab eineinhalb Säcke Gartenabfall. Weil ich schon dabei war, hab ich auch den Schnittlauch rausgerupft (war einer von Aldi, den ich eingetopft hatte und der einfach nicht mehr schmeckt) und die Blütenstände des Schnittknoblauch eingesammelt, damit ich die Samen einsammeln kann.

Dabei gesehen, mein unverwüstlicher Paprika hat schon wieder neue Blüten. Ich hab seit Anfang an immer alles dran – Blüten, Fruchtansätze, grüne, schwarze und rote Paprika. Dass da jetzt nochmal Büten sind, verwundert mich allerdings.

*****

Währenddessen kam die SMS von Fielmann, die neue Fassung ist da. Das hatte ich ja Dienstag schon beim Nachfragen erfahren, dass nicht erst – wie gewünscht – der Preis durchgegeben wurde und dann bestellt, sondern eben gleich. Sie ist auch ein klein wenig teurer als ich eigentlich eingeplant hab (aber jetzt auch nur 10% und von daher hätte ich sie sowieso bestellen lassen) – aber es ist ganz klar MEINE Brille – wie für mich gemacht. Endlich auch wieder eine Brille in schönem Grün!

Und ich freu mich tierisch drauf! In ca 14 Tagen dürfte sie fertig sein.

*****

Wieder daheim war es eh schon recht spät für mich – also noch ein bisschen Internet-Recherche (vor allem was das Arbeiten mit Schablonen angeht), mich bezüglich des einen oder anderen Testproduktes nochmal schlau gemacht und was gegessen.

*****

Jetzt noch: gleich mal das Wärmeunterbett anschmeissen und dann werde ich noch eine Weile fern sehen, dabei den Großeinkaufszettel für morgen früh nochmal überarbeiten und dann geht es lesend den Abend ausklingen lassen.

Wobei ich hab noch zu wenig getrunken, also noch einiges trinken oder zur Not mit Wassereis auffüllen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu