Bonsai-Tiger

Montag geht es zum Tierarzt – MissMutig fährt mich dankenswerter weise. Mir gefällt die Atmung vom Wirbelwind nicht – sie ist ruckartig. Bei ihr ist ja das Herz nicht in Ordnung – aber bisher brauchte das nicht behandelt werden. Auch wenn sie sonst fit wirkt, gefällt mir die Atmung gar nicht und ich vermute, dass sich die bekannte Herzerkrankung verschlechtert hat. Das wäre auch nicht ungewöhnlich – eigentlich ist es schon recht ungewöhnlich, dass sie so lange ohne Symptome war. Das hab ich natürlich im Hinterkopf.

Mir ist es gestern Abend das erste Mal aufgefallen, da dachte ich noch an eine Momentaufnahme. Scheint es leider nicht zu sein.

Heute hatte meine Tierärztin zu. Zu den morgigen Öffnungszeiten komm ich leider nicht hin und da es ihr ja sonst gut zu gehen scheint, ist es für mich jetzt auch kein Notfall. Allerdings werde ich morgen endgültig entscheiden ob ich vielleicht doch noch vor dem Wochenende hin fahre.

Eventuell auch in Rücksprache mit der Tierärztin morgen.

Zur Not fahre ich mit dem Taxi hin.

Aber auf jeden Fall spätestens Montag. Wobei ich da dann auch überlege die zweite gleich mit zu nehmen – denn da ist schon längst ein Blutbild fällig (wegen der Medikamente die sie nimmt, sollte das regelmäßig gemacht werden und das letzte ist auch schon – sehr lange – her)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu