nur kurz

Erster Termin mit neuem Betreuer und ich hab ihn vor lauter Nervosität die Ohren blutig gesabbelt.

Immerhin konnten wir Rezepte und Medis einsammeln, er war kurz in der Wohnung, ich hab das überlebt und Mittwoch machen wir dann erstes Mal Wohnung.

Nervös bin ich immer noch.

*****

Treffen mit K., dem es heute etwas besser ging. Eine Woche noch.

*****

Gleich Abschiedsessen mit dem alten Betreuer, etwas eher als geplant, was die Restaurantauswahl etwas einschränkt, aber tortzdem sind noch mehr als genug über. Auch hier – ich bin nervös irgendwie. Ich werde ihn wirklich sehr vermissen.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu