puh

Großeinkauf lief ganz ok. Dank der Verpeiltheit des Zusatzstundenbetreuers, der seine Stunden nicht markiert hat, fehlen jetzt 5,5 Stunden. Denn ohne Markierung werden sie als reguläre Betreuungsstunden/Urlaubsvertretung abgerechnet. Mit dem Landkreis.

Der Betreuer wird Montag versuchen zu klären, dass die Koordinatorin mit dem Landkreis klärt, dass da eben ein Fehler unterlaufen ist und ob wir die 5,5 Stunden „nachholen“ dürfen.

Bin ja sowas von genervt von dem Typen und echt froh, dass ich den nicht wiedersehenen muss. Und meinem Betreuer so dankbar, dass er sich drum kümmert.

*****

Direkt danach ging es zu MissMutig. Es war so schön mal wieder länger Zeit mit ihr zu verbringen. Auch wenn wir es dann beide übersehen/übernommen haben und völlig fertig waren danach – es ist dennoch immer toll mit ihr und ich möchte die Zeit nicht missen.

*****

Zuhause dann erstmal Nägel ablackiert und neu, gleich gibt es noch ein Brot und dann ab ins Bett. Bin unglaublich müde und geschafft.

Morgen hab ich ja frei – das ist auch echt gut so.

 

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.