dies und das

Letzte Woche dicke Pfote und Fieber des einen Bonsai-Tigers, heute schwallartiges Erbrechen und Durchfall der anderen.  Die eine war dank Antibiotikum schnell wieder fit, die andere hängt noch etwas in den Seilen, aber Magen und Darm haben sich soweit wieder beruhigt. Heute also nochmal Schonkost (schadet auch der zweiten nicht) und halt im Auge behalten (zumal auch zu berücksichtigen ist, dass es dadurch ein Problem mit ihrem Medikamentenspiegel gegen die epileptischen Anfälle geben könnte).

Ich muss sagen, ich hab die Tierärztin in den letzten Jahren nicht wirklich vermisst.

Irgendwann sollten wir dennoch für ein Blutbild hin – das sollte ja eigentlich regelmäßig gemacht werde. Da das aber immer extremen Stress für den betroffenen Bonsai-Tiger bedeutet und der wiederum Anfälle auslösen könnte, sie gleichzeitig keinerlei Symptome sonst hat und es ihr gut geht – haben wir das immer geschoben. Sollte aber wirklich mal gemacht werden.

Aber erstmal soll sie wieder fit werden.

Nachtrag: super, jetzt fäng die zweite auch mit Übergeben an.

*****

Den Einkauf mit dem Zusatzstunden-Betreuer soweit gut über die Bühne gebracht. Bis auf das Pfefferminzeis auch fast alles bekommen.

Bin aber auch nicht zornig drüber, dass nächste Woche der letzte Termin mit ihm ist.

*****

Festgestellt, dass ich nicht ein einziges T-Shirt oder Top habe, dass keine Flecken oder Löcher hat. Nicht alles lässt sich durch Aufbügler abfangen, also ein Shirt und ein Top in die Filiale bestellen lassen. Bisschen ungünstig, aber nicht zu allen Terminen sind Shirts mit Aufbügler an unterschiedlichen Stellen angebracht. Bei den meisten Terminen ist es aber egal, die Leute wissen ja nicht, dass das was drauf ist nur was kaschieren soll.

Muss trotzdem dringend für September noch 2-3 Shirts einplanen.

Leider hat auch meine Weste ein weiteres Loch (also ein weiterer Aufbügler, leider hatte ich mir da ja beim Fahrrad aufsteiegen schon Löcher reingerissen gehabt ohne es zu merken, weil die Lenkstange da dran scheuerte) und die andere einen nicht entfernbaren Fleck. Hoffe also, dass ich heute Abend eine gute Nachricht von einer Dame bekomme, die eine Weste eingestellt hat (die soll Farbabweichungen/Ausbleichungen haben, daher ist sie so günstig, ich muss also klären ob das groß auffällt oder nicht).

Aber das ist nicht so wichtig. Erstmal die T-Shirts.

*****

Bin etwas nachdenklich, aber im großen und ganzen alles im Rahmen, besser als letzte Woche, da näher bei mir ohne dass es gleich eskaliert.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.