dies und das

Die Nacht war ok.

*****

Der Vormittag war schwierig, aber gegen Mittag hat es sich etwas eingependelt.

*****

Physio war soweit gut – körperlich bin ich relativ fit – trotz der Hitze.

*****

Zwischendrin nochmal mit dem Dreirad-Center telefoniert um für den 1. Oktober (Herbstferien) einen Termin auszumachen und jetzt doch unerwartet einen für kommenden Montag bekommen.

*****

Danach Treffen mit K., das war heute auch ganz nett.

*****

Wieder daheim erstmal was gegessen.

*****

Heute noch: einen Einkaufszettel für morgen erstellen und planen was ich mit dem Zusatzstunden-Betreuer alles mache.

Morgen dann erst Termin mit Zusatzstunden-Betreuer und mittags dann mit dem Ersatzthera.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu dies und das

  1. stahldame sagt:

    Gut, dass das tiefste Tief vorbei ist *Daumen hoch*

    • Ilana sagt:

      Naja vorbei ist es nicht. Nur grade unter Schichten von Dissoziation, Nebel und Medis soweit verborgen, dass ich funktionieren und überleben kann.
      Quasi der Absturz ist vorbei – jetzt sitz ich unten in der Schlucht und muss wieder rauskrabbeln – doch dazu muss ich erstmal schauen was geht und was geht nicht.
      Ist also eher so, als wäre ich grad gar nicht da.

  2. Renée sagt:

    Juchu, endlich mal eine gute Nachricht – vom Dreiradcenter! Ich drücke weiterhin die Daumen, dass der Besuch dort auch mehr positive Überraschungen bringt. Und dass es psychisch mit dir allgemein bergauf geht in den kommenden Tagen…

  3. Trude sagt:

    Liebe Ilana, ich möchte dir positive Energie schicken. Du kommst aus der Schlucht wieder hervor gekrabbelt, ganz sicher. Lass dich von der Sonne verwöhnen und grübele nicht allzuviel. Ich denke an dich. Liebe Grüße, die Trude.

Kommentare sind geschlossen.