samstags

Morgens erstmal ein paar Sachen nachgearbeitet – unter anderem mich sehr genau mit einem neuen Lied beschäftigt, das wir Montag proben wollen.

Dann hat mich der Betreuer eingesammelt, wir versorgten Katzen und Pflanzen und räumten ein paar Klamotten zu Hause weg.

Danach ging es wieder zurück. Da ich schmerztechnisch grade mal wieder jenseits von gut und böse bin, war Ruhe angesagt. Nachmittags hab ich mich sogar für eineinhalt Sunden hingelegt.

Auch sonst wird es heute ruhig bleiben. Morgen Nachmittag geht es dann wieder nach Hause.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.