dies und das

Es ist spannend und weit weniger anstrengend als erwartet – eigentlich gar nicht groß anstrengend. Und ich freu mich über die Zeit, die ich mit dem Junior verbringen darf.

****

Radfahren klappt schon richtig gut und ich wage schon zu sagen: das wird! Inklusive Straßenverkehr und Co.

Nicht so schön ist, dass der Sattel schon wieder unten ist – und ich es erstmal nicht mal zur Werkstatt schaffe – da muss ich nochmal schauen wann und wie ich das mache.  Denn Fahren ist so sauanstrengend.

****

Am Blog wird grade herumgeschraubt – und ich kann gar nicht sagen wie dankbar ich da bin, dass das jemand für mich macht – darüber gibt es demnächst noch einen eigenen Beitrag – im Moment bin ich einfach nur unglaublich froh und dankbar für dieses unerwartete Geschenk.

****

Morgen geht es kurz nach Hause, Katzen und Pflanzen versorgen. Da ich im Endeffekt immer nur 2-3 Tage auswärts bin, brauch ich klamottentechnisch gar keinen Grundstock für auswärts mitnehmen.

****

Heute wird noch gespielt und später ein Film an gesehen.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu