Samstag

Vormittags Betreuungstermin – der dann sehr sehr anstrengend war. Denn wir mussten das Bett auseinander nehmen, da sich einzelne Latten vom Lattenrost gelöst hatten (die, die die eigentlichen verstärken sollten). Das war nicht geplant und hat mir dann doch viel Stress gemacht.

Aber immerhin ist jetzt der Balkon jetzt soweit fertig, das Bett wieder zusammengebaut und die Medis für die nächsten 4 Wochen gestellt.

Wobei Balkon hab ich dann erst nach dem Termin fertig bekommen.

Dann hatte ich noch eine gute Stunde Pause bevor ich mich mit K. traf.  Das war heute gefühlt sehr sehr lang.

Wieder daheim erstmal Süßkartoffel-Pommes gemacht, gegessen und jetzt werde ich noch eine Folge Serie schauen, dabei die Nägel ablacken und mich dann Richtung Bett bewegen. Ich bin so unglaublich müde und daher sehr froh, dass morgen frei ist.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.