1000 Fragen an dich selbst – Fragen 551-600

Bei Frische Brise bin ich darüber gestolpert. Sie fand die Idee hier. Ursprünglich aus dem Heft „Flow“ (Ausgabe Nr. 18), das hier nachbestellbar ist.

Ich versuche jedes Wochenende einen Block zu beantworten.

 

551. Welchen Wochenendtrip oder welche Kurzreise hast du gerade geplant?
Keine.

552. Bist du ein Landmensch oder ein Stadtmensch?
Definitiv Land.

553. Mit welcher Person, die du nicht persönlich kennst, fühlst du dich verbunden?
So manchen Internetmenschen.

554. Was gibt dir in schweren Zeiten Halt?
Struktur und profesionelle Hilfe.

555. Bist du gut zu dir selbst?
Ich übe mich noch darin.

556. Was bedeutet Freundschaft für dich?
Da sein füreinander und Begegnung auf Augenhöhe.

557. Wer hat dich in letzter Zeit überrascht?
Mein Nachbar.

558. Traust du dich, Fragen zu stellen?
Ja schon.

559. Hast du Dinge vorrätig, die du selber nie isst oder trinkst?
Ja Tee und Kaffee (wobei ehrlichgesagt, ich glaub das ist beides abgelaufen und würde ich nicht anbieten wollen)

560. Setzt du dir Regeln, die du dir selber ausgedacht hast?
Ja.

561. Bedauerst du etwas?
Ja, dass es mir nie vergönnt war Liebe zu spüren, lieben und vertrauen zu können.

562. Welchen Zeichentrickfilm magst du am liebsten?
Alles steht Kopf

563. Was würdest du deinem Kind gern fürs Leben mitgeben?
Ich hab kein Kind, aber wenn: Toleranz und Hilfsbereitschaft, ohne dabei sich selbst zu vergessen!

564. Welches Buch hast du in letzter Zeit mit einem tiefen Seufzer zugeklappt?
puh – wüsste ich jetzt auch keins.

565. Würdest du gern wieder in einer Zeit ohne Internet leben?
Nein – auf keinen Fall

566. Wann hast du zuletzt ein Bild ausgemalt?
Erst vor kurzem als Skill.

567. Wer war deine Jugendliebe?
Gab es keine.

568. Für wen hast du zuletzt Luftballons aufgeblasen?
Für mich selbst (bei der Stimmbildung als Übung).

569. Wie würden andere Personen deine Wohnung beschreiben?
Chaotisch und vermutlich nicht wirklich sauber.

570. Mit wem stöberst du am liebsten in Erinnerungen?
Ich stöbere nicht gerne in Erinnerungen. Aber wenn schon, dann am liebsten mit MissMutig.

571. Wie viele Stunden am Tag verbringst du vor dem Computer?
Unterschiedlich, aber schon ziemlich viele.

572. Verschweigst du deinem Partner manchmal Sachen, die du gekauft hast?
Und immer noch kein Partner.

573. Wen oder was benutzt du als Ausrede, um etwas nicht machen zu müssen?
Also wenn ich etwas machen muss keine, muss es ja sowieso irgendwann machen. Ansonsten sag ich dass ich das nicht machen möchte oder kann – je nachdem.

574. Gehst du gern ins Kino?
Nein, hatten wir doch schon mal die Frage.

575. Wie grosszügig bist du?
Wenn mir jemand wichtig ist – sehr.

576. Was versucht du zu vermeiden, weil du Angst hast?
Wenn ich merke dass es nur Angst ist – stelle ich mich der Situation bewusst.

577. Was ist deine neueste harmlose Leidenschaft?
Hmm – Leidenschaft wüsste ich jetzt nicht wirklich.

578. Was würdest du auf dem roten Teppich tragen?
Möchte auf keinen. Ansonsten das was halt immer.

579. Wie geht es dir wirklich?
Wann? Jetzt oder insgesamt?

580. Worauf hast du zuletzt schweren Herzens mit Nein geantwortet?
Auf die Frage ob ich denke, dass ich das mit den öffentlichen Verkehrsmittel bis Ende des Jahres realistisch gesehen schaffen kann. Und das ist ein „nein“ an dem ich immer noch arg zu knabbern hab und in mir viel „ich will aber!“ ist.

581. Wie kannst du es dir selbst leichter machen?
Was leichter machen?

582. Worum weinst du insgeheim?
Dazu müsste ich weinen können. Sonst – dass ich so anders bin, dass ich Liebe nicht kenne und ich Menschen irgendwie nicht zu verstehen scheine.

583. Hast du jemals einen Liebesbrief geschrieben?
Nein.

584. Hast du jemals einen Liebesbrief erhalten?
Ja.

585. Spendest du regelmässig für einen guten Zweck?
Nicht regelmäßig.

586. In wie vielen Weltstädten bist du gewesen?
Was zählt als Weltstadt?

587. Welchen Modetrend von früher findest du heute lächerlich?
Leggins und Schlaghosen.

588. Ist deine Grundeinstellung positiv?
Ja schon.

589. Wie reicht wärst du gern?
Grade so, dass es halt reicht und auch mal eine größere nötige Anschaffung kein Problem wäre.

590. Darf man lügen, um jemanden zu schützen?
Ja. Aber nicht wenn man dadurch jemand anderen schadet.

591. Was hast du in letzter Zeit gebraucht gekauft?
Einen Fitness-Tracker/Brustgurt.

592. Was ist als Kopie besser als das Original?
Noten. Denn da kann ich dann reinschreiben – was ich im Original nie machen mag. Daher gibt es auch fast alle Noten hier doppelt.

593. Hörst du gut auf deinen Körper?
Ja, wobei das durchaus noch Luft nach oben hat.

594. Von welchem Beruf weisst du nicht, was man da genau macht?
Hmm, da gibt es sicher einige, aber auf die Schnelle fällt mir nichts ein.

595. Was stimmt nicht, wenn du dich jetzt umschaust?
Das Chaos hier.

596. Was wünschst du dir für die Menschheit?
Weltfrieden. Nein im Ernst – ein Miteinander auf Augenhöhe.

597. Gehst du unter die Leute, wenn du dich allein fühlst?
Nein.

598. Welche Droge würdest du gern ausprobieren, wenn sie legal wäre?
Ehrlichgesagt auch nicht legal: Cannabis.

599. Wann hattest du zuletzt Schmetterlinge im Bauch?
Kenne ich nicht wirklich. Aber ich bin immer die ersten Lieder sehr kribbelig, wenn wir irgendwo spielen/singen.

600. Wie oft schaltest du dein Telefon aus?
Handy nachts (ist nur für best. Nummern frei), Festnetz sehr sehr oft.

Fragen 1-20
Fragen 21-40
Fragen 41-60
Fragen 61-100
Fragen 101-150
Fragen 151-200
Fragen 201-250
Fragen 251-300
Fragen 301-350
Fragen 351-400
Fragen 401-450
Fragen 451-500
Fragen 501-550

 

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Fragen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu 1000 Fragen an dich selbst – Fragen 551-600

  1. Pingback: 1000 Fragen an dich selbst – Fragen 651-700 |

Kommentare sind geschlossen.