freie Tage

Die Feiertage sind mit heute dann vorbei. Allerdings hab ich morgen auch noch frei, somit sind die freien Tage für mich noch nicht um.

Wobei diese Woche außer morgen eh jeden Tag was ist und ab nächster Woche sollte auch die Thera wieder starten und damit wäre ja auch fast jeden Tag ein Termin. Sofern nicht wieder viel ausfällt.

Wie auch immer – ja, mir geht es grad gut und ich bin sehr froh darüber. Auch wenn das alleine ohne Termin außer Haus gehen auch mit den Tipps/Verordnung vom Ersatzthera nicht klappt – aber ich bleib dran.

Dafür schaffe ich die 15 Minuten Aerobic-Einheiten jetzt auch ohne danach halb tot zusammenzuklappen. Es bleibt auch dabei, dass mir die täglichen Sporteinheiten einfach grad Spaß machen. Für mich ist ja völlig ok, wenn es anstrengend ist, aber ich merke halt auch, dass sich da was tut und dann mach ich es gerne.

Heute war ich mit K. eine Kleinigkeit essen. In einem fast leerem Imbiss, so dass sich auch die Panik in Grenzen hielt. Das Essen war lecker und sehr reichhaltig – so sehr, dass ich noch eine komplette Portion mitgenommen habe, die mach ich entweder heut abend oder morgen.

Da ich mich ja immer mehr auf Essie Nagellacke einschieße (die einzigen, die einerseits eine Woche halten und andererseits tatsächlich meine Nägel nicht kaputt machen), ich aber vor allem was Grüntöne angehen – da irgendwie nicht so glücklich bin (die sind alle eher „kalt“, ich bevorzuge „warmes“ grün, dass aber nach Möglichkeit nicht wie Rotz aussehen soll), hab ich letzte Woche mal im Prinzip schon ausgemusterte einfach versucht selbst zu mischen. Zum einen kam dabei ein wirklich sehr schöner Grünton zu Stande, zum anderen werde ich da mal schauen, dass ich auch die anderen noch mische.

Vorher wollte ich aber erstmal schauen ob auch die gemischten lange halten und nach einer Woche immer noch wie „eine“ Farbe aussehen. Taten sie beim ersten Versuch, also gab es heute einen zweiten. Dabei festgestellt, ich brauch noch ein Gelb oder so, damit ins Grün etwas „Wärme“ kommt. Da das ja eine nicht so beliebte Farbe ist, gibt es die aber sehr häufig hier im TK-Maxx in spootbillig – also einfach mal abwarten und schauen.

Einen schönen Braunton hab ich auch ewig gesucht, ist aber in der aktuellen Kollektion einer bei, der mir wirklich gut gefällt (Seeing Stars).

Bisher hab ich solche Versuche nur bei Billig-Lacken gemacht – auch durchaus mit großem Erfolg, aber bei den Essie hab ich mich dann doch nicht so getraut. Bei den Billig-Lacken hab ich gemerkt, dass es firmenintern in der Regel kein Problem gibt.

Bin also gespannt.

Was Serien angeht hab ich mal NCIS gestartet. Die ersten Staffeln hab ich damals – als sie aufkamen noch gesehen, aber vielleicht die ersten 2-3, danach hab ich das nicht mehr weiter verfolgt. Auch vom NCIS L.A. hab ich nur einzelne Folgen gesehen, wenn es halt zufällig im Fernseher lief und ich reinzappte.

So wirklich ist es nicht meins, aber immerhin ist es auch etwas, was gut im Hintergrund laufen kann.

Heute also nur noch eine oder zwei Folgen und dann ins Bett.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.