Alltag

Gestern dann mittags zum Junior gefahren, danach mit MissMutig unterhalten. Wieder daheim nur noch was zu Essen gemacht, bisschen im Internet gelesen und dann mit Buch ins vorgewärmte Bett.

Heute für meine Verhältnisse spät aufgestanden, eine Ablage für Din A5 gebaut, festgestellt, dass ich zwar weiß wie das geht, es aber in der Hängematte meine Frusttoleranz überschreitet. Damit hat es dann auch deutlich länger gedauert als in der Buchbinderei, es fehlen ja auch die Schneiden, also alles mit Cutter usw.

Außerdem auf der Suche nach einer Brief-/Dokumentenablage in Din A4 quer – das ist scheinbar nicht viel gefragt. Da die Tiefe maximal 30 cm sein darf ist das gar nicht so einfach.

Sonst noch bisschen was nach gearbeitet, mich zu bestimmen Produkten genauer informiert und das eine oder andere getestet.

Alles in allem ein ruhiger Tag. Passt soweit auch gut.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.