dies und das

Gestern kam noch am späten Abend (also für mich spät) eine SMS, dass die Therapie heute wegen Krankheit ausfällt.

Also gleich dem Chef der Firma, die mich immer fährt, eine Nachricht geschickt, dass er dem Fahrer sagen soll, dass er heute nicht zu mir muss – denn um diese Uhrzeit wollte ich den dann nicht mehr direkt ansimsen.

*****

Heute dann trotzdem um 5 aufgestanden, weil halt einfach nicht mehr schlafen können. War aber auch wach – von daher ok.

*****

Die neue Maske war soweit ok, in der zweiten Nachthälfte musste ich das ein oder andere Mal nachspannen, aber ich hoffe, dass das nicht darauf hindeutet, dass das immer mehr so wird (neue Masken dichten ja immer etwas besser ab).

*****

Eine vielleicht-Idee fürs Wohnzimmer (Ivar-Regale), allerdings mus ich schauen ob ich die gebraucht irgendwo kriege – brauche ja eigentlich nur zwei. Haben halt den Vorteil, dass man sie sehr individuell gestalten kann.

Den Tisch hab ich ja mit so einem Schienensystem vom Tedox an der Wand – das wäre so meine zweite Überlegung – statt Ivar. Würde halt nichts auf dem Boden rumstehen und das Wischen wäre einfacher – und es wäre einheitlicher.  Käme nur auch nicht günstiger. Einfach mal schauen was ich in den Kleinanzeigen finde.

Was ich aber deutlich merke: das ist wirklich dran. Dass da immer noch so viele Dinge sind, die keinen wirklichen Platz haben (z.Bsp weil Noten nicht mehr ist Notenregal passen), stört mich halt doch sehr.

Also ist der Plan das bis Ende Mai auch neu zu gestalten.

*****

Seit ein paar Tagen ist der Wirbelwind komisch drauf, ängstlich und komisch halt. Nicht krank – da bin ich mir mittlerweile sicher. Eher so, als hätte sie sich von irgendwas total erschrocken oder so. Hier also auch eher schauen, dass bisschen Ruhe einkehrt, damit sich die Situation etwas beruhigen kann, denn die zweite zickt dann ja gleich mit.

Im Moment besonders gern: sich auf/zwischen Arme legen, die auf der Tastatur tippen und dann knurren, weil die nicht ruhig liegen bleiben, sondern es wagen, weiter zu tippen.

*****

Auch gemerkt, dass der Ausfall der Thera mir grade auch gut passt. Dann muss ich mich nämlich nicht mit dem Thema auseinander setzen und kann das brav wieder hinter das Funktionieren schieben.

*****

Heute essenstechnisch ein Katastrophentag. Da rettet auch der Crosstrainer keine Kalorienbilanz mehr.  Versuche das jetzt einfach stehen zu lassen und den negativen Kreislauf zu durchbrechen.

*****

Überlege ernsthaft diese Nadelspielröhren, die ich grad in der Buchbinderei mache auch zum Verkauf anzubieten. Bin da jetzt so oft drauf angesprochen worden. Werde da morgen mal schauen welche dafür in Frage kommen, 3-4 müsste ich eigentlich haben.

*****

Aus einer Laune heraus die Nudel-Maschine getestet. Mit „nicht richtig“-Kärntner-Nudel, weil ich keine Kärntner Minze hatte (oder zumindest bei weitem nicht genug).

Fazit: auch diese Art schmeckt, ist aber für mich schon klar was anderes und die Nudelmaschine ist schon sehr nett.

Diesmal mit etwas anderem Nudelteigrezept (das aus dem Heftchen zur Maschine), nächstes Mal dann wieder mit „meinem“. Aber für den Test wollte ich dann halt mich doch an die Anleitung halten.

Leider ist das ganze wieder mal etwas aus dem Ruder gelaufen und ich bekomme die Küche jetzt nicht mehr wirklich hin. Das nervt mich im Moment wirklich extrem, weil im Prinzip jedes mal wenn ich was koche grad passiert.

Einfach nicht zu kochen klappt für ein paar Tage, aber nicht auf Dauer.

Muss da morgen mal schauen ob ich mit dem Betreuer einen Plan erstellt kriege wie wir das wieder in den Griff kriegen.

*****

Morgen ein sehr langer und voller Tag für mich. Daher jetzt nur noch meine Nudeln essen und dann ins vorgewärmte Bett und noch etwas lesen.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik, Therapie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.