Neuanfang

Der Webschmetterling hat es in ihrem Kommentar schon ausgedrückt:

Ein neues Jahr ist wie ein leeres Buch. Der Stift ist in Deinen  Händen. Es ist Deine Chance, eine schöne Geschichte für Dich selbst zu  schreiben“

Das sehe ich ähnlich, an Jahresende mache ich einen Punkt hinter den Geschehenen und am Jahresanfang starte ich neu. das klappt mal mehr, mal weniger, was einfach auch an den Umständen liegt.

Doch diesmal sollte es auch vom den Umständen her klappen. Die Fahrtkosten sind zum ersten mal gleich für das ganze Jahr genehmigt, keine Sorge, ob der nächste Theratermin stattfindet post was vom Gericht in der Post ist, was den ein Ende setzt.

Das Hilfsnetzwerk steht und ist zur Zeit auch gut so wie es ist. Ich erahne wieder Boden unter den Füssen, habe ein Ziel, eine Richtung vor Augen. Es geht jetzt darum eben gangbaren Weg dahin zu finden und die Hindernisse die sich auftun aus dem Weg zu räumen oder zu überwinden. Auch hier hab ich Hilfe.

Die Umstände sind gut, wie schon sehr sehr lange nicht mehr, und ich habe vor das auch zu nutzen.

Der erste Schritt ist  meine Entlassung aus der Klinik, der zweite, die nächsten Tage bis Montag Abend zu überstehen und dann kann ich durchstarten.

Dieser Beitrag wurde unter Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Neuanfang

  1. Frau Heller sagt:

    Du bist so Klasse!
    So stark! Immer wieder stehst Du auf, kämpfst und beißt Dich durch !
    Wahnsinn (im positiven Sinne!) Du hast echt einen Orden verdient.
    Und ich wünsche Dir von Herzen, dass Deine geplanten Schritte gut gelingen und natürlich nur das Beste für Dich auf Deinem Weg!

  2. Seelenmosaik sagt:

    Hallo Ilana,

    ich wünsche dir von herzen ganz viel Kraft und alles, alles gute für deinen neuanfang.

    Liebe grüße
    Seelenmosaik

Kommentare sind geschlossen.