Wochenstart

Mit Betreuer teilweise Wohnung gemacht und dann Tisch und Regal an die Wand getackert. Aktuell scheint es für die Bonsai-Tiger noch uninteressant, mal sehen ob das so bleibt. Hätte ja nichts dagegen, wenn sie meine Krippe nicht anknabbern würden. Der Wirbelwind liebt nämlich alles aus Holz und wenn es auch noch eine Kante hat, muss die quasi angeknabbert werden, ihrer Meinung nach zumindest.

*****

Termin beim Ersatzbetreuer – ich gehe diese Woche definitiv nicht stationär, weil kein Bett aufzutreiben ist. Anvisiert wäre jetzt der nächste Montag. Termin hab ich um 13:30 und werde wohl erst eine Stunde vorher erfahren ob nun eine Aufnahme stattfindet oder nicht. Bedeutet also Koffer sicherheitshalber packen.

Wobei für mich nach wie vor nicht fest steht, dass ich stationär gehe.

*****

Thera und Ersatzthera treffen sich heute abend. Mal schauen ob wir es schaffen das Thema „Gericht“ morgen raus zu lassen.

*****

Heute sehr sehr weit weg, hoffe wirklich da bleibt so.

******

Bananen, einzelne Kiwis und Äpfel für den Dörrapparat fertig gemacht. Kiwi sind noch etwas zu hart und sauer, da sollte ich wohl noch einige Tage warten bevor ich die restlichen mache. Wenn die aktuelle Runde durch ist, mach ich die restlichen Äpfel und mal schauen ob die Kiwis bis dahin etwas nachgereift sind.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik, Therapie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.