puh

Morgens gleich zur Buchbinderei, danach zur Physio und dann heim.

Beide Termine liefen heute wirklich gut. Zwar kam ich in der Buchbinderei mit dem Auftrag nicht weiter, weil dafür Kopien benötigt wurden, die aktuell aber wohl nicht so einfach zu beschaffen sind, aber dafür hab ich sonst einiges dafür vorbereitet und dann spontan entschieden, dass ich versuchen will diese Nadelspielhalter für aktuell Gestricktes selbst zu machen – die gekauften sind auch nur aus Karton.

Theoretisch könnte ich sie auch eckig machen, als einfach längliche Kisten, aber das Runde hat es mir angetan, also hab ich da das ein oder andere probiert und evt eine Lösung gefunden.

Physio war so dringend nötig – das fiel ja jetzt ne Weile aus und ich merke es an allen Ecken und Enden. Da ich seit ca. einer Woche auch ständig Kopfschmerzen hab (Verspannungen Nacken/Schulter/Kiefer) stand das heute auf der Liste ganz oben.

Statt Übungen gab es dann heute ausnahmsweise Heiße Rolle und Massage. Er darf das bei mir – ich kenne ihn schon über 12 Jahre und ich vertraue ihm – etwa ein bis zweimal im Jahr machen wir das dann – meist spontan. Heute hat das wirklich gut getan (trotz eines Flashbacks) und die Kopfschmerzen sind heute fast weg. Hoffe sehr das bleibt so.

Danach war Termin mit Betreuer – Wohnungstermin. Samstag dann endlich Balkon winterfest machen, Medis stellen und die Sharons in Scheiben schneiden und dörren.  Danach treffe ich dann MissMutig.

Dann hab ich mich heute mit O2 und Telekom  beschäftigt. Ich brauch einen neuen Internetanschluss Anfang Januar und muss mich da jetzt langsam drum kümmern. Das hat mich heute leider ziemlich überfordert – weniger inhaltlich, eher das Zwischenmenschliche.

Heute also nur noch irgendwas zu Essen machen (schätze mal es wieder wieder ein Süppchen), noch etwas lesen und mich mit den Bonsai-Tigern beschäftigen.

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.