Wochenende

Heut Vormittag war ich mit dem Betreuer unterwegs, danach hab ich mit Produkttests beschäftigt, dabei ist aktuell auch wieder ein aufwendigerer, aber auch interessanter. Den einen oder anderen Testbericht hab ich dann auch gleich geschrieben.

Nachmittags kam MissMutig kurz vorbei. Ich hatte wieder Katzenbedarf bestellt und die Lieferung (immerhin 4 schwere Kartons) ist bei ihr gelandet. Als die Bonsai-Tiger bei ihr waren, wurde ja auch an sie geliefert und da ist wohl was schief gelaufen.

Eigentlich sind nur zwei Kartons bei ihr gelandet, die anderen zwei wurden „beim Nachbarn“ – einer Poststelle etwas weiter weg – abgegeben.

Zwei sind nun also hier, die anderen beiden muss ich nächste Woche einsammeln, nachdem ich die Abholkarte bei MissMutig geholt hab.

Muss mit dem Betreuer eh einiges erledigen (hab keine gelben Säcke mehr und die kann man nur an sehr wenigen Stellen abholen), da können wir das gleich mit machen.

Ansonsten bisschen gestrickt, eine „Nadelgarage“ genäht (damit unterwegs die Maschen auch auf den Nadeln bleiben) und wie üblich die Nägel gemacht.

Alles in allem ruhig und gemütlich – was auch gut so ist.

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, Bonsai-Tiger, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.