voller Tag

Heute ein voller Tag. Den Vormittag verbrachte ich mit dem Junior von MissMutig, was sehr schön – und viel zu kurz – war.

Danach traf ich mich mit K. Direkt im Anschluss etwas längeres Telefonat mit dem Homöopathen – und schon ist es abends.

Im Kopf wälze ich Möglichkeiten, was den Blog an geht. Irgendwie widerstrebt es mir ihn auf privat zu stellen, dann lieber vorerst völlig still legen und vielleicht nur mit mir bekanntem Leserkreis für einige Wochen auswärts schreiben.

Denn vermehrt unter Passwort ist mir auch nicht recht.

Habe mir jetzt erstmal Mitte Oktober als Frist gesetzt – bis dahin will ich eine Entscheidung getroffen haben – und diese dann auch umsetzen.

Für die aktuellen Umstände war es ein recht guter Tag.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf voller Tag

  1. Ingrid, die Bastelmaus sagt:

    Ich hoffe sehr, dass ich zu dem Dir bekannten Leserkreis gehöre und auch weiterhin weiß, wie es Dir geht und was passiert!#Gute Nacht, meine Liebe!
    Ingrid

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.