geschafft

Heute war ein langer Tag. Fing damit an, dass ich morgens von H. abgeholt wurde – Computernachhilfe. Dann ging es darum die aktuelle Word-Version für sie zu kaufen – was sich als schwieriger rausstellte als gedacht, weil das nur mit Kreditkarte geht.

Angeboten dass dann über meine Prepaid zu machen, dazu mussten wir dann in die Stadt, damit ich diese erstmal mit dem Betrag aufladen konnte.

Es lohnte sich dann auch nicht mehr nach Hause zu fahren, also ging es in einen Park und dann direkt von da zu K.

Das fand ich heute sehr viel anstrengender als sonst – war aber ok.

Gegen halb fünf war ich dann wieder zu Hause und musste erstmal ein paar wichtige mails beantworten (und mich über andere mails wundern), dann versuchte ich eben diese Word-Version zu kaufen, was aber wegen Passwort und Co dann doch nicht ging. Muss ich dann also beim nächsten Termin mit H. von ihrem Computer aus machen und hoffe, dass es schnell geht und wir nicht allzuviel Zeit verlieren.

Als ich bei H. war, rief mein Bruder an. Er hat alles mit dem Bestattungsinstitut für mich geregelt und ich bin ihm wirklich sehr dankbar. Für mich hab ich entschieden, dass ich am Montag zur Zeit der Beisetzung hier in die Kirche fahren und dort Musik machen werde. Im Gedenken.

Heute nur noch Bett – eventuell noch eine Kleinigkeit essen. Mal sehen. Vorher vielleicht noch etwas Gitarre spielen um etwas runter zu kommen.

Morgen hätte ich dann tatsächlich frei. Wenn ich mich im Termin nicht vertan hab, sehe ich MissMutig und ihren Sohn am Sonntag.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf geschafft

  1. Ingrid, die Bastelmaus sagt:

    Eine gute Idee, liebe Ilana, um auf diese Weise Abschied von Deinem Bruder zu nehmen.
    Ich wünsche Dir ein entspanntes WE und dass Du den Montag in Deinem Sinne erlebst.
    Gruß Ingrid,
    ich denke dann an Dich.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.