langer Tag

Frühen Vormittag Termin beim Ersatzthera – lief soweit gut, ich sollte bald von der Buchbinderei hören.  Er hat auch das ein oder andere zum Klinikaufenthalt gesagt, das mir nochmal einen anderen Blickwinkel ermöglicht und hoffentlich ein „es einfach so stehen lassen“ ermöglicht. Kann es noch nicht wirklich greifen oder in Worte fassen, war aber gut so, weil es etwas anstieß, was es auch in die richtige Richtung schubst. Hoffe ich jedenfalls.

Da mir im Moment das  Laufen gut tut, hab ich entschieden von dort zum nahe gelegenen Stadtfriedhof zu laufen – der hier eher ein großer Park ist. War ich noch nie, hab die Strecke auch etwas unterschätzt – aber der Park ist riesig und da sehr wenig los ist – auch gut für mich zum Rumlaufen – und Pokemon jagen – denn es gibt da auch mehrere Arenen.

Zum nach Hause fahren lohnte es dann nicht – da ich etwa eineinhalb Stunden später den nächsten Termin hatte – also lief ich noch eine Runde und fuhr dann gleich zum Termin.

Der ging dann bis viertel nach vier und jetzt bin ich endlich zu Hause – völlig groggy und alle, aber es war trotzdem gut so.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf langer Tag

  1. Trude sagt:

    Vielleicht hat dir es dir hier in Dresden doch etwas gebracht. Man möchte es sehr hoffen. Ich habe leider kein freies Wochenende, denn die Arbeit ruft.
    Bei mir wurden diese Woche 2 Magengeschwüre festgestellt, dachte ich mir fast schon. Kann ja nur vom Stress kommen. Zuviel Arbeit, zuviel Ärger…..
    Dir ein entspanntes WE und winke, die Trude.

    • Ilana sagt:

      Och Mensch – gute und vor allem schnelle Besserung!

      Dresden hat mir schon was gebracht. Ich kann klarer meine Grenzen erkennen und auch wahren und auch das Angsttraining hat mich schon weiter gebracht. Auch beim ein oder anderen Themen ist einiges klarer geworden für mich.

      Damit das aber dann auch im Vordergrund stehen kann, muss ich eben alles erstmal voneinander trennen und sortieren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.