Jahresbeginn

Irgendwie ist noch nicht angekommen, dass das neue Jahr begonnen hat.

Weil es grad auch mehr Panik auslöst – denn es ist noch keine Fahrtkostengenehmigung für ab heute da.

Aber ich hab ab morgen wieder jeden Tag Theratermine (Buchbinderei, Thera) und hab entsprechend Schiss, dass ich die dann rückwirkend selbst zahlen muss.

Da hilft auch nicht zu wissen, dass die Gründe eher  Feiertage/Urlaub/zu spätes Abschicken vom Ersatzthera sind und nicht ein „sie wollen es nicht übernehmen“.

Zumal ein Ausfallen lassen nach den letzten Wochen auch eher Panik auslöst – also allein der Gedanke daran – daher wohl nicht wirklich sinnvoll/umsetzbar.

Da der Ersatzthera jetzt den Januar auch Urlaub hat, muss ich schauen ob ich meinen gesetzl. Betreuer erwische, damit der da mal nachhaken kann (wobei der die erste Januarwoche meist auch nicht da ist).

Wie auch immer – das ist der Hauptgrund, warum ich gedanklich lieber bei Dezember bleibe.

Abgesehen davon: hab gut ins neue Jahr rein geschlafen und hatte sonst einen gemütlichen Tag.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, Grenzen, kleine Schritte, Krisenmodus, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.