Ruhe

Der heutige Tag war sehr ruhig und gemütlich.

Manchmal überrascht es mich an solchen Tagen, wenn ich merke, wie nötig das grad ist. Leider ein Zeichen, dass ich meine Grenzen immer noch ab und an erst erkenne, wenn sie überschritten sind.

Nebenher lief die 5. Staffel Modern Family – nachdem die 6. jetzt endlich auch auf Deutsch verfügbar zum Einstimmen.

Außerdem Schnapsen, Gin Romme und Backgammon gespielt. Und eine Seite gefunden, die Watten anbietet – das war früher mein Lieblings-Kartenspiel – aber ich hab die Regeln nicht mehr so richtig im Kopf und trau mich daher nicht ein Spiel zu eröffnen.

Und ich bin froh, dass ich die Heizung wieder runterdrehen kann. Da gestern beim Trockner nicht alles trocken war, musste ich das eine oder andere Teil (vor allem das Styroporkügelchenkissen) auf der Heizung trocknen – dazu hab ich sie höher gedreht – aber 25 Grad ist einfach zu warm für die Wohnung.

Aber da selbst das Kissen jetzt weitestgehend trocken ist, kann ich wieder runterdrehen.

Jetzt noch ein oder zwei Folgen Modern Family (oder auch noch ein oder zwei mehr), nebenher den restlichen Erdbeerquark genießen und später geht es dann ins vorgewärmte Bett.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.