na denn

Vormittags Buchbinderei, wobei ich heute sowohl eine Mappe fertig gemacht (also die Heftmechanik fehlt noch, weil pressen nur ohne geht) und dann den Auftrag weiter gemacht.

Wieder zu Hause nochmal viel Noten sortiert, kontrolliert ob alles da ist und auch da wo es sein soll, meine in eine Mappe sortiert, ein Register angelegt usw.

Und weil ich angesprochen wurde: es sind natürlich alles offiziell gekaufte Noten und der Kauf beinhaltet auch eine bestimmte Anzahl Kopien oder es sind selbst erstellte oder freie Noten. Ebenso wie die Playbacks alle gekauft sind. Über viele viele Jahre hat sich da eben einiges angesammelt. Ist nun mal einer meiner Hauptskills, der vor allem ich extremen Krisenzeiten wichtig ist.

Bin ja immer wieder überrascht auf was man so angesprochen wird, was man gepostet hat.

Dann hab ich die Aufnahmen sowohl aufs Handy gepackt, dieses und einen Bluetooth-Kopfhörer aufgeladen, die Powerbank ist auch aufgeladen und ich werde trotzdem den Laptop sicherheitshalber auch mitnehmen.

Für morgen dann noch den Einkaufszettel für dne Großeinkauf fertig gemacht, weil es gleich um viertel vor acht los geht.

Jetzt muss ich noch alles einpacken und ich schätze ich spendiere meinen Leuten ja noch eine Sammelmappe für die Noten, heute kommen ja eh nur zwei.

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf na denn

  1. Ingrid, die Bastelmaus sagt:

    Viel Spaß und gutes Gelingen, liebe Ilana.
    Kannst Du mal beschreiben, um welche Art von Musik es sich handelt?
    LG Ingrid

    • Ilana sagt:

      Im Prinzip religiöser Pop und Liedermacher – diesmal deutsch v.a. Martin Pepper, Sefora Nelson, Dania Koenig, Albert Frey natürlich auch. Englisch viel Hillsong, sonst sehr viele verschiedene – das ist dann eher religiöser Pop, das ist ja in Amerika sehr viel weiter verbreitet.

      • Ingrid, die Bastelmaus sagt:

        danke für die Info, kenne ich alle nicht, aber ich werde mal bei mr. google schaun.
        Einnen gemütlichen Restsonntag und eine gute Woche wünscht Dir
        INGRID

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.