dies und das

Heute hab ich sehr lange geschlafen, was gut getan hat.

Dann mal wieder Produkttests nachgearbeitet, da war Anfang der Woche wieder viel angekommen.

Gleich werde ich was schönes Kochen, noch weiß ich nicht genau was, aber das ist ok – da muss ich schauen und spontan entscheiden.

Dazu wird es jedenfalls einen leckeren Pfefferminz-Kakao geben.

Im Fernseher läuf Cesar Millan – wie fast immer sonntags. Ein Teil von mir wünscht sich ja sehr einen Hund, ein anderer weiß, dass ich ihm nicht gerecht werden kann. Weniger wegen dem Laufen, sondern wegen der Beziehung, der Nähe, die für einen Hund einfach auch existenziell notwendig ist – und auf die ich mich nicht wirklich einlassen kann.

Zwischendrin kam jemand vorbei etwas von den Kleinanzeigen abzuholen.  Dann spielte ich noch ein bisschen Gitarre (was im Moment eher frustig ist, weil ich nicht wirklich weiter komme und daher die Angst bei ist, dass das grad das Maximum ist was geht und das würde eben nicht reichen), Stricken geht wegen der rechten Hand grade nicht, ebenso wie zeichnen oder malen. Aber das ist ok heute.

Später werde ich in ein hoffentlich sehr kuschelig warmes Bett schlüpfen und lesen (immer noch dieses eigenartige Buch von Rollin James „Das Evangelium des Blutes“ – in dem es dann plötzlich um Vampiere ging – was ja so gar nicht meins ist – aber aktuell ist es noch so dass ich weiterlesen werde).

Es ist gut heute – ein zur Ruhe kommen – das nicht nur äußerlich ist.

Dieser Beitrag wurde unter kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf dies und das

  1. Ingrid, die Bastelmaus sagt:

    Liebe Ilana,
    kannst Du mir bitte mal eine genaue Beschreibung des Pfefferminzkakaos nennen?
    (wo und welche Firma). Ich trinke in der jetzigen Jahreszeit gerne Kakao, esse auch gerne Schokolade mit Pfefferminz, also würde ich o.g. gerne mal probieren.
    Ansonsten wünsche ich Dir eine gute und möglichst schmerzfreie Woche
    INGRID

    • Ilana sagt:

      Liebe Ingrid, das ist ganz einfach – ich mache Kakao (mit ungesüßtem Kakaopulver und wenig Zucker) und kippe in den heißen Kakao dann einen guten Schluck Pfefferminzsirup (fertig gekauften).

      Oder ich mache Zimt mit rein.

      Auch lecker ist er mit etwas Chili und Pfeffer.

      • Ingrid, die Bastelmaus sagt:

        Danke für den Tipp, liebe Ilana.
        Hab nie gewusst, dass es Pfefferminzsirup gibt, muss mal schaun, ob ich so was hier im Örtchen finde. Ob der bei Honig oder Marmelade steht?
        LG Ingrid

        • Ilana sagt:

          Normalerweise entweder bei Getränken oder beim Kaffee, wobei ich ihn hier mir bei real kriege, sonst nirgends
          Viel Erfolg bei der Suche
          LG Ilana

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.