dies und das

Das gestern zusammengebaute Regal hängt jetzt an der Wand – und auch wenn tatsächlich noch genug Platz ist, ist doch mehr verbraucht als ich dachte.

Auch der Rest, der so an die Wand sollte, ist jetzt montiert.

*****

Irgendwas ist mit dem Knie – für ein paar Stunden war es gestreckt nicht belastbar, gebeugt ging es. Nach ein paar Stunden wurde es besser, aber gut ist es immer noch nicht. Was auch immer das jetzt wieder ist.

*****

Die neue Hängematte wieder abgehängt. Ich benötige beide Hände zum Abstützen für ein- und aussteigen und die linke macht das noch nicht mit. Schätze noch ein bis zwei Wochen, dann klappt auch das endlich.

*****

Weiß jetzt wieder warum ich die Lampe nicht da montiert haben wollte, wo wir sie heute montiert haben. Verstellt den Blick auf den Fernseher und ist zu weit weg. Weiß nur nicht so ich sie sonst montieren soll.  Also bleibt sie erstmal da.

*****

Wenig gestrickt, dafür die Strickecke auf- und umgeräumt. Im Prinzip auch nur weil nach Montage der Sachen die Fernbedienung und das Säckchen mit Maschenmarkierer und Vernähnadlen unauffindbar war. Beides ist wieder aufgetaucht – aber da war ich dann schon dabei.

*****

Mich an der Mail an die Ernährungsberaterin versucht – musste ich dann abbrechen, weil ich ziemlich abzustürzen drohte.

*****

Semmelknödel mit Kohlrabisosse gekocht und Rosenkohl geschnibbelt (den gibts morgen mit viel Knoblauch aus dem Ofen). Heute Abend noch Knödelsuppe und lesen (aktuell Die Bestimmung Band 3 – und so wirklich versteh ich den Hype darum nicht).

Dieser Beitrag wurde unter Betreuung, Beziehungen/Kontakte, destruktives Verhalten, Erinnerungen, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.