na dann

Bei einem Ufo fand ich einfach nicht die Stelle, an der ich da bin. Bis mir nach über einer Stunde auffiel, dass ich die falsche Anleitung dazu hab  – dann war es auch klar.

*****

Habe heute die neue Hängematte bekommen – vielen lieben Dank liebe M! Aufgebaut wird sie die nächsten Tage – denn dazu brauch ich etwas mehr Zeit und Kreislauf. Grade anfangs sind die ja immer sehr gespannt und brauchen etwas mehr Gleichgewichtsinn – der aber wegen arg niedrigen Kreislauf heute eh schon etwas grenzwertig.

Aber ich freu mich auf das Gefühl der Sicherheit, aktuell ist es ja immer ein etwas vorsichtiges ein- und aussteigen und die Frage ob das diesmal hält.

*****

Außerdem bin ich total auf Samstag eingestellt, was irgendwie doof ist.

*****

Der innere Monk hat heute auch zugeschlagen – bei zumindest einem Strickobjekt brauch ich 2 blaue Maschenmarkierer, bei einem anderen eben zwei. Aber da ich nur noch einen blauen hatte und auch sonst nicht zwei gleiche – hab ich erstmal einen Schwung Maschenmarkierer gemacht.

Wohlwissend, dass es total egal ist ob die beiden gleich sind oder blau (andere Farben hätte ich ja gehabt) – aber der innere Monk fand das unmöglich und ganz schlimm – also eben noch weitere gemacht – so dass ich das jetzt so hab, dass auch der zufrieden ist.

Die Ursache ist übrigens, dass in den Ufos eben der eine oder andere Maschenmarkierer verwendet ist, dann ist der eine oder andere im Laufe der Zeit kaputt gegangen.

Wie auch immer – jetzt hab ich von allen mehrere gemacht, so dass es eigentlich mehr als reichen sollte.

Trotzdem – ich mag diese Zwanghaftigkeit nicht.

*****

Das Stricken selbst muss ich etwas langsamer angehen – da merke ich dann doch das Handgelenk sehr – wobei das Hauptproblem eine der Narben ist – die einfachbei jeder Berührung weh tut. Fürs Handgelenk selbst ist dann eher die immer gleiche Bewegung, die im Laufe der Zeit dann zuviel wird.

Also noch stückchenweise und mit vielen Pausen.

*****

Und plötzlich ist es nach acht – und ich frag mich wieder mal wo mein Tag heute geblieben ist. Jetzt dann gleich ins vorgewärmte Bett und lesen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen/Kontakte, kleine Schritte, Leben, Psycho-Somatik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.